Durch die Taufe wird der Mensch mit dem göttlichen Leben beschenkt und in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Die Feier der Taufe findet ausschließlich in der Pfarrkirche statt.

Für eine Taufanmeldung sind folgende Unterlagen notwendig bzw. folgende Punkte im Pfarrbüro abzuklären:

  • Tauftermin
  • Geburtsurkunde des Taufkindes
  • Taufscheine der Eltern des Taufkindes
  • Heiratsurkunden der Eltern
  • Aktuelle Taufscheinergänzung des Paten - nur wenn der Pate nicht in der Diözese Innsbruck getauft worden ist  (erhältlich in der jeweiligen Taufpfarre des Paten)
  • Taufgespräch

Bitte nehmen Sie auf jeden Fall Kontakt mit den Pfarrbüros ( Axams: Tel. 68128, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Götzens: Tel. 32229, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) auf, auch wenn Sie Ihr Kind auswärts taufen lassen wollen oder einen bekannten Priester/Diakon haben, der die Taufe vornimmt, da für die Anmeldung der Taufe die Wohnpfarre zuständig ist.

 

Die Pfarrkirche ist der Ort, an dem wir Sonntag für Sonntag und bei jeder gottesdienstlichen Feier einander und Gott begegnen. Wir brauchen in unserer Pfarrgemeinde, in unserem Dorf, eine Mitte. Es wird immer wichtiger, dass wir uns als Getaufte gegenseitig kennen, wahrnehmen und einander wertvoll sind. Taufe im engsten Familienkreis und in irgendeiner kleinen Kapelle, in der sonst nicht regelmäßig Gottesdienst gefeiert wird, widerspricht der Bedeutung dieses Sakramentes, das eingliedert in die Gemeinschaft der Pfarre. Ich möchte einladen, dass Sie Ihr Kind mit Freude in der  Pfarrkirche Ihres Wohnortes in unserem Seelsorgeraum taufen lassen und so einen wichtigen Beitrag zur Gemeinschaft in der Pfarre leisten.