Pfarre Axams

Minilager in Hopfgarten    14.8. – 20.8.2017

 

„Hallo, alle miteinander! Wir werden die kommende Woche gemeinsam verbringen – und wir werden viel Spaß haben!“

So begann unsere wunderschöne Miniwoche! Unser Motto war: „Meine kleine Welt in Gottes großer Welt!“

Was ist in meiner kleinen Welt wichtig? Wie gestalte ich sie? Wie schaut’s in Gottes großer Welt aus? Ist sie überall eine heile Welt?

 

Mit diesen Frage beschäftigten wir uns ausgiebig – wir erkundeten den nahen Wald,  um unsere kleine Welt mit Naturmaterialien im Schuhkarton darzustellen, wir beschäftigten uns intensiv mit den Kinderrechten, mit Kindern, die in Kriegsgebieten leben müssen und auch mit Kinderarbeit auf der Welt! Der faire Handel war ebenfalls Thema!

Spiele waren täglich angesagt – wir machten sogar eine Reise „ In 80 Minuten um die Welt!“

Der Ausflug zum Hexenwasser, wo wir in eine wunderbare Naturwelt eintauchen durften, war ein weiteres Highlight, auch die Schatzsuche, bei der wir eine Zeitreise mit unseren selbst gebastelten Zeitmaschinen machten, begeisterte alle!  Dabei begegneten wir vielen verschiedenen berühmten Heiligen und auch historischen Persönlichkeiten!

In den Pausen wurde fleißig Merkball, Fußball und mit den jungen, hauseigenen Kätzchen gespielt!

Besuch bekamen wir zweimal – die Familie von Elias feierte mit uns seinen 10.Geburtstag, wir wurden mit super Kuchen und Partybrezen verwöhnt und dann gab’s Partyspiele ohne Ende!

Außerdem feierte Kidane – unser früherer Kooperator-  eine berührende Lagermesse mit uns!

Die Schöpfungsgeschichte – bildnerisch dargestellt von den Minis – und unsere Talente, mit der wir unsere Welt und unser Leben gestalten und auch bereichern können, waren das Thema!

Mit schönen Liedern und freien Fürbitten wurde diese Messe zu einem unvergesslichen Erlebnis! Danke, Kidane!

Wir haben in dieser Woche viel gespielt, gelacht, gebastelt und auch gebetet – wir erlebten täglich ein schönes Morgen- und ein Abendlob! Gesungen, getanzt und Theater gespielt wurde auch – zwischendurch fanden wir in unseren selbstgebastelten Briefkästen vor jedem Zimmer immer wieder kleine Botschaften und auch Briefe! Handy war gar nicht nötig!

Unser sensationelles Küchenteam – bestehend aus Gertrud und Alois – versorgte uns die ganze Woche bestens und wir bedanken uns auch bei ihnen für ihren Einsatz! DANKE!

DANKE an Lea und Virginia , die das tolle Lager mit mir geleitet haben und DANKE  an die Pfarre, die uns finanziell sehr unterstützt hat!

Was gibt es sonst noch zu sagen?  Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!!!

Barbara Rubisoier-Costa

Fotosminil17

Axams:

Montag, 16. Oktober

Mittwoch, 25. Oktober

Dienstag, 14. November

jeweils von 17 - 19 Uhr im Begegnungsraum (ehem. Geschenkestüberl), Innsbruckerstraße 1

Anmeldeformular zum Download!

Information zur Firmung im SSR

Logo Vinzenzverein Axams

 

Wir kümmern uns um Menschen in unserer Pfarre/Gemeinde, die seelisch oder materiell in Not geraten sind oder sonstige Hilfe brauchen!

 

 

Unsere Aufgabe ist es nicht zu urteilen,unsere Aufgabe ist es zu helfen.

Hl. Vinzenz von Paul (1581-1660)

Kontakt:

Rosa Pöhl 0650 9916277

Evi Schaffenrath 0664 5882453

E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verschwiegenheit und Diskretion sind oberstes Gebot!